"Freiwillige helfen jetzt"

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Lehrer*innen,
liebe Kolleg*innen an Bildungseinrichtungen,

im März mussten auf Grund von COVID-19 viele Freiwillige ihren Freiwilligendienst im Ausland vorzeitig beenden und nach Deutschland zurückkehren. Darunter auch über 300 kulturweit-Freiwillige. Dank der Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend können sie sich mit dem Programm „Freiwillige helfen jetzt“ in Deutschland weiter engagieren. Das freut uns sehr!

Wir bleiben zuversichtlich und hoffen, dass ein Auslands-Freiwilligendienst mit kulturweit bereits im Herbst 2020, spätestens aber ab März 2021 wieder regulär möglich sein wird.

Bis zum 30. Juni können sich Ihre Schüler*innen, Student*innen und alle anderen jungen Menschen im Alter von 18 bis 26 Jahren bei kulturweit für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland bewerben. Mit dem Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission setzen sie sich weltweit für Kultur, Natur und Bildung ein. Der Freiwilligendienst beginnt am 1. März 2021. Bewerbungen sind jetzt online möglich.

Die Komfortzone endet am Tellerrand

„Jetzt kann ich mit Überzeugung sagen: das war das Beste, was ich jemals gemacht habe“, sagt Deborah über ihren Freiwilligendienst im UNESCO-Biosphärenreservat Lake Bosomtwe in Ghana. Auch wenn ihr die Eingewöhnung im 5000 Kilometer entfernten Accra anfangs nicht leicht gefallen ist, findet sie, dass es „sich lohnt über den eigenen Schatten zu springen und einfach mal aus dem Leben selbst zu lernen.“

Mit kulturweit weltweit engagieren

Wie Deborah lernen jedes Jahr 450 Freiwillige Kultureinrichtungen, Schulen, UNESCO-Nationalkommissionen und Naturerbestätten weltweit kennen. Sie assistieren im Deutschunterricht, packen bei Kulturprojekten mit an und machen sich für das UNESCO-Netzwerk stark.

An kulturweit können alle jungen Menschen zwischen 18 und 26 Jahren teilnehmen, die in Deutschland leben. Alle Freiwilligen werden intensiv auf ihre Zeit im Ausland vorbereitet und finanziell unterstützt: mit Seminaren und einem Sprachkurs, mit Versicherungen, Reisegeld, Mietzuschuss und Ansprechpartner*innen vor Ort und in Deutschland.

kulturweit ist ein Projekt der Deutschen UNESCO-Kommission und wird vom Auswärtigen Amt gefördert.

Folgen Sie unseren Freiwilligen unter dem Hashtag [./#NOP]#SuchdasWeite auf FacebookTwitter und Instagram.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihren Schüler*innen, Student*innen und anderen jungen Menschen von kulturweit erzählen! Und wenn Sie möchten, dass wir kulturweit an Ihrer Schule oder Bildungseinrichtung vorstellen, wenden Sie sich jederzeit an das unser Team in Berlin.

Ihr kulturweit-Team der Deutschen UNESCO-Kommission

programm

Lernen mit Weitsicht

Unser Programm erstreckt sich über ein großes Netzwerk an Möglichkeiten, Menschen und Einsatzorten.

mehr erfahren

 

weitersagen

Handfeste Infos

Unsere Ausschreibung für Sie zum Aushängen und Weitergeben.

hier herunterladen

 

bewerbung

Lust auf Neues

Ihre Schüler*innen sind bereit, einen Blick über den Tellerrand zu werfen? Wenn sie jetzt noch ein wenig Zeit mitbringen, steht ihrer Bewerbung bis zum 30. Juni nichts im Weg.

mehr erfahren

 

freiwillige

Erfahrungen machen

kulturweit-Freiwillige machen in ihrem FSJ viele interessante Erfahrungen. Lesen Sie mehr über Deborahs Zeit in Ghana und wie ein Freiwilligendienst in einem UNESCO-Biosphärenreservat aussehen kann.

mehr erfahren

 

porträt

Adiós Deutschland!

„Hotel Mama ist natürlich schön, aber auch etwas, was mich in meiner Entwicklung ein bisschen gehindert hat“, grinst Serdar. Sein Ausweg? Er geht mit kulturweit nach Argentinien.

mehr erfahren

 

netzwerk

Wer macht mit?

kulturweit ist der Freiwilligendienst in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. Für unsere Partner engagieren sich kulturweit-Freiwillige weltweit.

mehr erfahren

 

perspektiven

Was kommt danach?

kulturweit endet nicht mit dem Freiwilligendienst: Unsere Freiwilligen bleiben Teil eines starken Netzwerks.

mehr erfahren

 

vor ort

kulturweit kennenlernen

Sie möchten kulturweit persönlich kennenlernen? Wenden Sie sich an unser Team in Berlin und wir stellen kulturweit auch an Ihrer Institution vor.

mehr erfahren